Um diesen Newsletter online zu sehen, klicken Sie bitte hier

25. Jahrestagung Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) e. V.

11.–13. November 2017, Münster

Einreichung Ihres Vorschlags für ein wissenschaftliches Symposium

Sehr geehrte, liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir laden Sie herzlich ein, Ihren Vorschlag für ein wissenschaftliches Symposium von 60 Minuten einzureichen.

Es sollte gelingen, umfassend und in höchster Qualität beim DGSM-Kongress 2017 sowohl ein Update unseres Fachs zu geben als auch den Zugang zu neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zu bieten.

Neuerung! Die Einteilung eines Symposiums sollte erfolgen in:
3 Vorträge (je 20 min) inkl. Diskussionszeit (5 min je Vortrag)

Bitte berücksichtigen Sie, dass die Symposiumseinreichung dieses Jahr auf maximal 3 Redner und 60 Minuten begrenzt ist.

Diese Anpassung beruht auf der Überarbeitung des wissenschaftlichen Programms, mit dem Ziel, die Anzahl an möglichen Symposien zu erhöhen und somit ein noch bunteres und vielfältigeres Programm anzubieten. Das Konzept umfasst die Einbindung themenbezogener Vorträge aus der Abstracteinreichung innerhalb der wissenschaftlichen Symposien. Die Gesamtlänge einer Sitzung umfasst weiterhin 90 Minuten.

Die Einreichung Ihres Symposiums ist bis 20. Februar 2017 möglich. 

Nutzen Sie hierfür das Einreichungsformular oder das Onlineformular unter www.dgsm-kongress.de

Das Wissenschaftliche Komitee wird die eingereichten Symposienvorschläge begutachten und die Strukturierung des Programms vornehmen. Unser Ziel ist es, Ihren Vorschlägen in möglichst großem Umfang gerecht zu werden.

Mit der Rückmeldung im April 2017 werden Sie über die Annahme, Ablehnung oder Kombination Ihrer Sitzung informiert.

Zur finanziellen Absicherung übernimmt die DGSM die Hotelkosten (1–2 Übernachtungen im Einzelzimmer im Rednerhotel) sowie die Registrierungsgebühren für Redner und Vorsitzende der ausrichtenden Symposien.

Bitte haben Sie Verständnis, dass eine Übernahme der Reisekosten aufgrund der Vielzahl an Rednern leider nicht möglich ist.

Sollten zwischenzeitlich Fragen auftreten, können Sie sich gern an Frau Julia Gruner von der beauftragten Kongressorganisation Conventus unter der Durchwahl 03641 31 16-360 oder via E-Mail an dgsm@conventus.de wenden.

Wir danken Ihnen bereits jetzt für Ihr Engagement und freuen uns über zahlreiche Vorschläge!

Mit besten Grüßen,

Ihre

Prof. Dr. med. Svenja Happe        Prof. Dr. med. Peter Young
Tagungsleitung DGSM 2017

Copyright (©) Conventus Congressmanagement & Marketing GmbH
Carl-Pulfrich-Str. 1, 07745 Jena / Geschäftsführerin: Dipl.-Ing. oec. Michaela J. Görls,
Geschäftsführer: Dipl.-Kfm. Rajko Görls / HRB 208214 Amtsgericht Jena
UST-NR.: 162/107/02427 DE 206830553

Medienkooperation

Weitere Fach- und Fortbildungsveranstaltungen im Bereich XYZ: